Bornhäusser Motorradsport

Die Motorradwerkstatt in Bühl

Hallo,

ich bin Marc Bornhäusser (Rennfahrer, Zweirad-Meister).

Seit 1997 bin ich aktiv auf der Rennstrecke unterwegs und teste meine Motorräder und Teile genau in dem Umfeld für die sie gebaut wurden. Die Erfahrung aus dem aktiven Rennsport schätzen meine Kunden sehr. Zu wissen und nur das zu tun, was wirklich funktioniert. Selbst eine Ahnung zu haben was ein Umbau oder ein Tuning am Motorrad und am Fahrgefühl verändert. Eine Art erfahrene Erfahrung eben!

Die Begeisterung sein Motorrad technisch zu verstehen und im Detail Verbesserungen zu erreichen machen nicht nur die Rundenzeiten schneller – sondern waren bei mir die Grundlage für meinen Start in die Selbständigkeit. Diese Faszination hält bis heute an! Mit meiner Firma Bornhäusser Motorradsport habe ich die Möglichkeit meine Erfahrungen an Kunden weiter zu geben und Motorräder mit dem Kunden perfekt auf seine Bedürfnisse abzustimmen und weiter zu entwickeln.

Unser Team lebt Motorradfahren und wir haben einfach Spaß an dem was wir tun!


Diese Topcases sorgen für mehr Stauraum

Auf Kurz- oder Langstrecken wird häufig Stauraum benötigt. Je nach Bedarf gibt es unterschiedliche Größen. Das Topcase SH58X von Shad ermöglicht sogar ein flexibles Fassungsvermögen mit einer Höhenverstellung.

Weiterlesen

Zündkerzen Upgrade – Die Unterschiede zwischen Standard und Iridium

Auf den Funken kommt es an. Wir erklären kurz, warum eine Iridium Zündkerze besser als sein Standardvorgänger ist und worin beide Typen sich unterscheiden.

Weiterlesen

Intensive Reinigung. Beseitigt mühelos stärkste Verschmutzungen.

Die kalte Jahreszeit ist gerade vorbei und noch ist teils viel Salz auf den Straßen. Wer sein Motorrad vor dem aggressiven Salz schützen möchte, sollte die richtigen Pflegemittel einsetzen, denn diese erhalten die Materialen.

Weiterlesen

Sturz auf rutschiger Fahrbahn. Wer haftet?


Der Sturz auf rutschiger Fahrbahn ist ärgerlich und kann im schlimmsten Fall gefährlich enden. Weist die Fahrbahn Mängel auf, kann eine Schadenersatzpflicht des zuständigen Landes bestehen. Ein Gerichtsurteil aus 2016 beschreibt folgenden Fall:

Weiterlesen